Historische Roadshow „Zeitreise – 100 Jahre deutsche Geschichte“

Historische Roadshow „Zeitreise – 100 Jahre deutsche Geschichte“

Projektdetails

Allgemeine Informationen

Erinnerungen wachrufen: Am Anfang stand die Idee, den BürgerInnen 100 Jahre Deutsche Geschichte in einer mobilen Installation mit Hilfe von Filmsequenzen nahe zu bringen.

Historische Momente aus den letzten 10 Dekaden galt es wieder aufleben zu lassen: Beginnend mit dem Ersten Weltkrieg 1914, über die Weimarer Republik, den Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg bis hin zu den Gründungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik. An den beiden letzten Stationen wurde die friedliche Revolution des Mauerfalls und das wiedervereinigte Deutschland in Szene gesetzt.

mediapool gelang es, in kürzester Zeit die technischen Unterlagen zu erstellen und die Ausstellung logistisch und produktionstechnisch zu realisieren. Mit ansprechendem Design und lebendiger Ansprache erreichte die Ausstellung in zahlreichen Städten ein interessiertes und nachdenkliches Publikum.

Auch bei der aufwendigen technischen und organisatorischen Planung der Städtebesuche konnte sich mediapool bewähren. Die attraktiv ausgebauten Container wurden durch einen Informationskiosk ergänzt, in dem die BürgerInnen mit dem Ausstellungskatalog und weiteren Informationsmaterialien versorgt werden konnten.

Leistungen mediapool

Auftraggeber: Presse- & Informationsamt der Bundesregierung

  • Idee, Konzeption interaktive mobile Ausstellung auf Deutschlandtour
  • Technische Planung & Visualisierung, CAD
  • Umbau & Ausbau
  • Daten- & Medienbespielung
  • Genehmigungsverfahren
  • Logistik im öffentlichen Straßenland
  • Abstimmung Behörden & ÖPNV
  • Herstellung der Infrastruktur
  • Recherche Auftrittsorte, Tour- & Personalplanung)

Technische Daten

  • 40″ Seecontainer (12,20m x 3m x 2,5m), Gewicht: 5 t
  • Logistik: Tieflader und Autokran
  • 8 steglose 50 Zoll Monitore einzeln & vollflächig bespielbar
  • 8 unabhängig bespielbare Lautsprecher mit 1°x30° Abstrahlwinkel, daher getrenntes Hören zwischen den Monitoren – Betrachtungs- & Hörabstand bis zu 8m
  • Aufbau: 2 Std., Abbau: 1 Std.

Ähnliche Projekte

Zum Seitenanfang