#FORFUTURE

mediapool steht für die umweltgerechte und sozialverträgliche Gestaltung von Konferenzen und Veranstaltungen und hat den Gedanken der Nachhaltigkeit fest in die eigene Arbeitsweise integriert.

Ein von uns entwickelter Nachhaltigkeitsleitfaden begleitet die ProjektleiterInnen und Kunden transparent durch alle Projektphasen. Dadurch können wir nachweislich die Effektivität erhöhen und den ökologischen Fußabdruck unserer Events reduzieren. Produkte, Dienstleistungen, Technik und Ausstattung sondieren wir nach Umweltaspekten und wählen sie nach nachhaltigen Kriterien aus.

Materialien, die keine Verwendung mehr finden, werden an Upcycling-Schnittstellen zur Weiterverarbeitung bereitgestellt. Unser Fuhrpark besteht zu über 60% aus Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. Wir bilden Fahrgemeinschaften, nutzen den ÖPNV und verzichten weitgehend auf die Buchung von Flügen. mediapool schreibt soziale Nachhaltigkeit und Barrierefreiheit groß.
Zur Agentur gehören Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Nachhaltigkeits- wie auch Schwerbehindertenbeauftragte. Durch flexible Arbeitszeitmodelle wird eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie gewährleistet.

Handlungsfelder

  • Wirtschaftlichkeit
  • Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen
  • Arbeitsschutz und Arbeitszeitgesetz
  • Mobilität
  • Veranstaltungsort und Unterbringung der Teilnehmenden
  • Kommunikation
  • Umgang mit Wasser
  • Soziale Aspekte
  • Umweltmanagement
  • Energie und Klima
  • Barrierefreiheit
  • Gastgeschenke und Werbemittel
  • Catering
  • Abfallmanagement
  • Umweltkriterien des Europäischen Umweltzeichens

Zertifiziert nach ISO 20121

mediapool wegbereitend: Internationale Nachhaltigkeitsstandards in der Veranstaltungsbranche

Die Norm ISO 20121 „Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement – Anforderungen mit Anleitung und Anwendung“ wurde 2012 von der International Organization of Standartization (ISO) als internationales Nachhaltigkeitsstandard entwickelt, an dem nachhaltige Veranstaltungsplanung und -umsetzung von Events einheitlich gemessen werden kann.

Die ISO 20121 umfasst ökologische, ökonomische und soziale Aspekte im Sinne der Nachhaltigkeit innerhalb des Unternehmens und entlang der gesamten Wertschöpfungskette einer Veranstaltung. Von der Auswahl der Lieferanten über Transfers und Tagungsorte bis hin zur Kommunikation deckt diese Norm alles ab.

Zum Vergleich: Das EU-weit anerkannte EMAS bezieht sich ausschließlich auf die Verbesserung der Umweltleistung im Unternehmen.

Eine Zertifizierung nach ISO 20121 bestätigt, dass sich das geprüfte Unternehmen mit den wesentlichen Aspekten seiner Tätigkeit – in Bezug auf alle drei Säulen der Nachhaltigen Entwicklung (ISO 20121) – kontinuierlich beschäftigt und die eigene Leistungen gezielt untersucht und fortlaufend verbessert.

mediapool ist für die Planung der RENNtage 2019 (RNE Rat für Nachhaltige Entwicklung Deutschland) nach ISO 20121 zertifiziert.

Zur Klimawirkung von mediapool

Die Kompensation der CO2-Emissionen unserer Veranstaltungen erfolgt über die Klimaschutzorganisation atmosfair und myclimate – shape our future.