Installation „Luneta“ – Berlin/Breslau

Installation „Luneta“ – Berlin/Breslau

Projektdetails

Allgemeine Informationen

Deutsch-polnischer Kulturaustausch mit Breslau, Kulturhauptstadt Europas 2016: Luneta (Fernrohr), die hochkarätige Multimedia-Installation, verbindet Berlin mit Breslau. Parallel werden in beiden Städten Räume geschaffen, um in Echtzeit zu kommunizieren und den jeweils anderen Ort erlebbar, hörbar und visuell erfahrbar zu machen. Mit einem außergewöhnlichen IT-Projekt in blauen Kuppelzelten inmitten der Innenstädte lassen sich die BesucherInnen auf einen partnerschaftlichen Prozess ein. Geweckt werden Neugierde, Verständnis, Reflexionen zu Gegenwart, Geschichte und europäischer Zusammengehörigkeit. AkteurInnen aus Kunst, Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft beteiligen sich am audio-visuellen Kommunikationsaustausch.

Technische Daten

  • 120 Stück 50 Zoll LED-Flatscreens
  • 120 Stück Intel NUC
  • 6 Spezialbeamer mit Weitwinkeloptik
  • 12 HD-Überwachungskameras
  • 4 Hochleistungsserver
  • Komplette Signalverteilung zwischen allen Geräten und Städten via Netzwerk
  • Konsumer-Netzwerkverbindung 100 Mbit
  • Innenmaß: 8 m x 5 m x 4,5 m (L/B/H)

Leistungen mediapool im Überblick

  • Technische Planung, Konzeption und Visualisierung/Zeichnung
  • Implementierung der IT-Technik in das Gesamtkonzept (Realisierung HP Enterprises)
  • Technische Gesamtleitung und Koordination
  • Behördliches Genehmigungsverfahren in Deutschland und Polen
  • Entwicklung und Bau der Infrastruktur an beiden Orten wie z. B. Tragsysteme, Temporärbau,
  • Klimasysteme, Möbel, Videotechnik, Lichttechnik
  • Tägliche technische Betriebsbetreuung und Bewachung
  • Kompletter Aufbau und Abbau, Entsorgung an beiden Orten
  • Angebotseinholung, Vergabe und Betreuung der Fremdfirmen
  • Controlling und Budgetführung von Drittmitteln

Zuständigkeiten/Standorte Berlin und Breslau

  • Idee/künstlerische Leitung: Volker Umlauft
  • Projektträger: Stiftung Zukunft Berlin
  • Produktion und Medientechnik: mediapool
  • IT-Realisierung: Hewlett Packard Enterprise
  • Kommunikation: Kulturprojekte GmbH
  • Schirmherrschaft: Regierender Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und Stadtpräsident von Wrocław, Rafal Dukiewicz, und Deutsches Generalkonsulat in Wrocław
  • Standorte: Berlin (Friedrichstraße/Dorothea-Schlegel-Platz)/Wrocław (vor dem Hauptbahnhof)

Ähnliche Projekte