Virtuelle „Galerie der Einheit“ zur EinheitsEXPO in Potsdam

Virtuelle „Galerie der Einheit“ zur EinheitsEXPO in Potsdam

Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox Link öffnet in Lightbox

Projektdetails

Allgemeine Informationen

Unter dem Motto „30 Jahre – 30 Tage – 30 x Deutschland“ wurde 2020 in Potsdam die Deutsche Einheit gefeiert. Die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ rief Bürgerinnen und Bürger und Künstlerinnen und Künstler aus ganz Deutschland dazu auf, sich an der EinheitsEXPO zu beteiligen und Kunstwerke zum Thema „Deutschland ist eins: vieles“ einzureichen.

Dabei wurden die mehr als 100 von Bürgerinnen und Bürgern eingereichten Werke nicht nur an der Kubus-Installation in Potsdam ausgestellt, sondern auch in einer virtuellen 3D-Ausstellung präsentiert – gemeinsam bildeten diese zwei Elemente die „Galerie der Einheit“. In der 3D-Ausstellung konnten sich die Besucherinnen und Besucher die eingegangenen Kunstwerke ansehen und die wechselnden Kunstprojekte in der Kubus-Installation auf der EinheitsEXPO per Live Stream folgen.

Mittels der digitalen Implementierung konnte den aktuellen Hygienemaßnahmen entsprechend eine stetig wachsende Präsentation entstehen und die Reichweite der Ausstellung über die Grenzen Potsdams hinaus erweitert werden.

Leistungen mediapool

  • Konzeption und Projektleitung
  • Contentmanagement

Die virtuelle „Galerie der Einheit“ im Video

Weitere Projekte / Other projects